Wir als Fachkommission Diabetes Bayern vertreten den wissenschaftlichen Part der bayerischen Diabetesversorgung.

Die Fachkommission Diabetes in Bayern e.V. (FKDB) wurde 1994 gegründet und 1996 als Landesverband der Deutschen Diabetesgesellschaft anerkannt.

Die Fachkommission Diabetes in Bayern e.V. hat sich die Aufgabe gestellt, die Versorgung von Personen mit Diabetes im Sinne der St. Vincent Deklaration und der Düsseldorfer Resolution zu verbessern.

Aufgaben der FKDB

  1. Wir agieren als Landesverband der DDG, d.h. wir wirken an der Erstellung und Umsetzung von Leitlinien mit.
  2. Wir erstellen praxisnahe Leitfäden zur Behandlung spezieller Krankheitsbilder (z.B. Flyer GDM, Nephropathie etc.).
  3. Wir bemühen uns um eine Kooperation und Fortbildung mit Kollegen aus Gynäkologie, Nephrologie, Kardiologie, Neurologie, Chirurgie, Pädiatrie und Orthopädie.
  4. Wir bringen unsere bayerischen Interessen in die DDG ein.

 

Warum soll ich bei der FKDB Mitglied werden?

Warum ist eine Mitgliedschaft in der FKDB für Diabetesberaterinnen interessant?

Die Diabeteslandschaft in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr verschieden. Das gilt auch für die Schulungs- und Beratungsberufe. Als bayerischer Landesverband der DDG werden in der FKDB Probleme thematisiert, die konkret für die Arbeit im Bundesland Bayern von Interesse sind. Tipps, Empfehlungen und Informationen sind auf der Homepage zu lesen. Außerdem werden qualitativ hochwertige Fortbildungsveranstaltungen pharmaneutral angeboten.

Diabetologinnen/Diabetologen

Die FKDB bietet Ihnen Unterstützung in der täglichen klinischen und praktischen Arbeit. Dazu gehören die Aufbereitung aktueller wissenschaftlicher Themen, Beiträge zum Qualitätsmanagement und Therapieempfehlungen mittels Patienteninformationen, auch in Fremdsprachen. Ein regelmäßiger Rundbrief informiert per Email über Entwicklungen, die im Bereich der Diabetologie wichtig sind. Als bayerischer Arm der DDG stellen wir auch lokale Besonderheiten bei der Versorgung heraus.

Orthopädieschuhmacherinnen/Orthopädieschuhmacher

Der Patient steht immer im Fokus einer ganzheitlichen Versorgung. Dafür sind Teamplayer und Experten aller Fachrichtungen gefragt. Der Orthopädie-Schuhtechniker kann sein Wissen nur dann perfekt einbringen, wenn er die für ihn relevanten Informationen der beteiligten Fachrichtungen kennt, sie einschätzt und versteht. Dazu bedarf es Fortbildungen und Austausch mit Kollegen, Ärzten, Podologen und weiteren Experten. Die FKDB bietet hierzu die optimale Plattform.

Unseren Mitgliedsantrag können Sie hier herunterladen, die Satzung finden Sie hier.

Die FKDB wird derzeit von Dr. med. Arthur Grünerbel und Frau Gudrun Geier vertreten.

Wir freuen uns auf neuen Input von allen, denen der Diabetes eine Herzensangelegenheit ist. Ein interdisziplinärer Austausch mit allen Berufsverbänden ist wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit.